Serielles Datenkabel

Das serielle Datenkabel des HP OmniGo kann sehr leicht selbst gebaut werden. Hierzu wird neben ein bißchen Löterfahrung noch folgende Bauteile benötigt:

Zunächst muß am Kabel der nicht benötigte Stecker abgeschnitten werden. Danach muß am Schnitt die Ummantelung des Kabels auf etwa 2 cm entfernt und die zum Vorschein kommenden Drähte abisoliert werden. Dann müssen die Drähte wie folgt an die Buchsenleiste angelötet werden:

  OmniGo          9 pol. Sub-D (PC)

     1  <------------->  1
     2  <----RX/TX---->  3
     3  <----TX/RX---->  2
     5  <-----GND----->  5
     6  <------------->  4
     7  <---RTS/CTS--->  8
     8  <---CTS/RTS--->  7
     9  <------------->  9
    10  <-----GND----->  6

Nach dem die Buchsenleiste mit dem Kabel verbunden wurde, sollte über die Buchsenleiste ein Stück Schrumpfschlauch gestülpt und erwärmt werden. Es ist auch hilfreich, auf dem Schrumpfschlauch die Oberseite des Steckers zu markieren.

Zur Übertragung von Daten und Programmen von einem PC auf den HP OmniGo kann unter DOS das Programm omnicom, unter Linux oder OS/2 das Programm OgFTP verwendet werden. Es gibt auch für Windows einen Installmanager, mit dem es ebenfalls recht komfortabel funktioniert.


 

Datenschutzerklärung