Umlaute

Sieht man sich als deutscher Benutzer mal die Tastatur eines englischen HP OmniGo 100 genauer an, fällt einem vielleicht auf, daß die deutschen Umlaute nicht vorhanden sind. Müssen wir nun immer Ae, Oe oder Ue schreiben, damit wir die Familie Müller ins Adressbuch aufnehmen können?

HP OmniGo-Tastatur

Nein, das ist nicht nötig. Das GEOS-Betriebssystem unterstützt deutsche Umlaute. Nur die Tastatur des HP OmniGo tut das nicht. Das Programm Character Map hat mich aber auf eine praktikabele Lösung gebracht.

Für den Buchstaben Ä zeigt dieses Programm unter anderem auch die Tastenkombination Ctrl+Alt+u A an. An Stelle der Ctrl-Taste kann auf dem OmniGo die Fn-Taste gedrückt werden. Das bedeutet, wir müssen zuerst die drei Tasten Fn+Alt+u gemeinsam drücken und danach das A eingeben. Damit ergeben sich folgende Tastenkombinationen für die Umlaute:

Ä Fn-Alt-u und A
Ö Fn-Alt-u und O
Ü Fn-Alt-u und U
ä Fn-Alt-u und a
ö Fn-Alt-u und o
ü Fn-Alt-u und u
ß Fn-Alt-s ohne weitere Tasten.


 

Datenschutzerklärung